Tanja oder die Unplanbarkeit des Daseins


Veröffentlicht 2018 im Brighton-Verlag

ISBN: 978-3-95876-571-9

Rezension:

http://www.pressenet.info/literatur/politthriller-tanja-unplanbarkeit-des-daseins.html

Dieses Buch ist der Versuch einer realistischen Darstellung der politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse im heutigen Deutschland.

Zwei Personen, der höhere Beamte Heckler und seine junge Sekretärin Tanja, werden ohne ihr eigenes Zutun in den Machtkampf zweier rivalisierender politischer Parteien verwickelt. Dieser Machtkampf geht nicht spurlos an ihnen vorüber; Heckler wird eine große Karrierechance zerstört und Tanja verliert ihre Lebensstellung als Beamtin.

Man verlangt von Heckler, für eine sehr bescheidene Wiedergutmachung den Drahtziehern dieser Affäre ein Alibi zu geben. Dieses würde aber auf seine Kosten gehen. Um sich zu allem Schaden nicht auch noch selber strafbar zu machen, hält Heckler sich aus allem heraus.

Während dieser Zeit gewinnt er eine vertiefte Menschenkenntnis und ein völlig neues Bild unseres Rechtsstaates. In ihm wächst das Verständnis, wie die schreckliche Diktatur, unter der Deutschland und die Welt in den Jahren 1933 – 1945 litt, möglich wurde.